Heimatfest Spremberg
Drei tolle Tage... oder waren es vier – so hieß es am 2. Wochenende im August. Überall war etwas los. Treff war am 8. August 2003 um 16.30 Uhr auf dem Pfortenplatz. Es ging gemeinsam mit dem Bürgermeister Dr. Schulze und den Spremberger Symbolfiguren über den Vergnügungspark, der mit dem Fassbieranstich durch die Schausteller eröffnet wurde. Vom Pfortenplatz durch die lange Straße ging es direkt zur Burgparty, die im Schloß für geladene Gäste des Bürgermeisters statt fand.
Am Samstag um 9.30 Uhr ging es im Umzug durch die Lange Straße zum Marktplatz wo mit dem Salutschießen durch die Schützengilde Spremberg e.V. das Heimatfest offiziell eröffnet wurde. Zusammen mit dem Bürgermeister und den Spremberger Symbolfiguren wurde dann ein gemeinsamer Rundgang die Stadt gemacht. Bei verschiedenen Händlern , Ausstellern und Sponsoren wurde vorbeigeschaut und ein „Pläuschchen“ gemacht.
Am Samstag gratulierten wir Herrn Metag, Inhaber des Hotels Georgenberg zu seinem 25-jährigen Jubiläum.
Alle Gaststätten und Veranstaltungsorte konnte ich leider nicht besuchen, es waren einfach zu viele, aber bei einigen habe ich schon kurz verweilt.
Am Montag fand dann die große Verlosung auf dem Pfortenplatz statt. Die Preise für dieses Gewinnspiel wurden vom Schaustellerverein als Dankeschön gesponsert. Leider konnten an diesem Tag nicht alle Gewinne an den Mann gebracht werden. Als Trostpreis für alle, die nichts gewonnen hatten, gab es eine Gratisfahrt mit dem Riesenrad.